Offene Seminare

Hier finden Sie meine Seminare zu denen Sie sich als Einzelperson oder als kleinere Gruppe anmelden können. Für Gruppen ab 6 Personen biete ich Ihnen individuelle Trainingsmaßnahmen an. Eine Liste aller meiner Seminarthemen finden Sie hier

Bitte beachten Sie, dass sofern nicht anderes vermerkt ist, nicht ich der Veranstalter dieser Seminare bin sonder nur der durchführende Trainer. Sie werden auf die Internetseite des Seminarveranstalters weitergeleitet, wenn Sie dem entsprechenden Link folgen. Sollte dort das Seminar mehrfach angeboten werden, werden nur die Termiene die auf meiner Homepage genannt werden von mir durchgeführt.

Alle hier aufgeführten Seminare werden, sofern nichts anderes angegeben ist, als Präsenzseminare angeboten. Sollten Seminare aufgrund der aktuellen Rahmenbedingungen nicht im Präsenzformat stattfinden können, biete ich sie als Onlineseminar an. Gerne beantworte ich hier zu Ihre Fragen.

Onlinecoaching für Vorsitzende, stellvertretende Vorsitzende und Freigestellte von Betriebsräten, Personalräten und Mitarbeitervertretungen

Kompetenzen erweitern - mehr Klarheit schaffen
  • Datum: Nach Kundenwunsch
  • Veranstaltungsort: Onlinecoaching
  • Beschreibung:

    Die Arbeit im Vorsitz einer Interessenvertretung stellt eine große Herausforderung da. Sie müssen unterschiedliche Ziele, Interessen und Vorstellungen der Gremiumsmitglieder und der Belegschaft unter einen Hut bringen. In viele Gremien führt dies zu Spannungen, Konflikten oder sogar zu Lagerbildung im Gremium.

    Die Herausforderungen beim Leiten eines Gremiums sind vielfältig: Konfliktsituationen mit dem Arbeitgeber oder im Gremium, zu geringe Beteiligung der Gremiumsmitglieder an der anfallenden Arbeit, verzögerte Entscheidungsfindung oder wiederstreitende Interessen im Gremium, unzuverlässige oder schwierige Gremiumsmitglieder, lange Sitzungen ohne Entscheidungen und vieles mehr.

    In meinem Onlinecoaching haben Sie die Möglichkeit, Ihre persönlichen Themen aus dem Leitungsalltag zu besprechen und zu reflektieren. Ich bin nicht nur ein erfahrener Coach sonder war selber 12 Jahre Vorsitzender einer betrieblichen Interessenvertretung und kann mich daher sehr gut in Ihre Lage hineinversetzen. Profitieren Sie im Onlinecoaching von meiner langjährigen Erfahrung.

    Im Onlinecoaching geben Sie die Themen vor. Dies können neben den bereits genannten, alle Themen sein, die sich aus Ihrer Rolle im Betriebsrat, Personalrat oder der Mitarbeitervertretung ergeben. Darüber hinaus können wir Ihre aktuelle Situation reflektieren, Ihre Stärken, Kompetenzen verbessern und Ihnen so neue Handlungsmöglichkeiten ermöglichen. Auch das Erarbeiten eines für Sie passenden Führungsstils, das Einfinden in die (neue) Rolle sowie Ihr persönlicher Umgang mit dem Druck und der Verantwortung können Themen des Onlinecoachings sein.

    Termine und Dauer des Onlinecoachings richten sich nach Ihren Wünschen und Ihrem Bedarf. Vor dem Coaching regeln wir nur die vertraglichen Rahmenbedingungen, die Anzahl und die Dauer der einzelnen Onlinesitzungen richten sich ausschließlich nach Ihrem Bedarf.So ist es möglich auch kurzfristig nur einen einzelnen Termin zu buchen und das Coaching situativ und bedarfsgesteuert durchzuführen. Die einzelnen Termine dauern in der Regel zwischen einer und drei Stunden. Es ist auch möglich zu zweit (z. B. Vorsitzender und Stellvertreter) oder mit mehreren Personen (z. B. den Freigestellten) das Onlinecoaching durchzuführen.

    Ich biete Ihnen immer ein kostenfreies Erstgespräch an, in dem wir gemeinsam Ihren Coachingbedarf ermitteln. Für weitere Frage oder ein Erstgespräch rufen Sie mich bitte an 02306/9797924

  • Kosten und Leistungen: Einzelcoaching 150,- €, Coaching für zwei Personen 160,- € und bei mehr als zwei Personen 170,- € jeweils pro Zeitstunde zzgl. MwSt.
  • Anmeldeformular »

Wann beginnt Mobbing - und wie kann die Mitarbeitervertretung dagegen vorgehen?

Ein Seminar für Personalräte, Betriebsräte, Mitarbeitervertretungen, Gleichstellungsbeauftragte, Schwerbehindertenvertretung
  • Datum: 12.09. bis 13.09.22
  • Veranstaltungsort: Münster
  • Beschreibung:

    Rund 1,5 Millionen Menschen in Deutschland erleben jeden Tag Psychoterror am Arbeitsplatz.

    Doch wann beginnt Mobbing und was kann die Interessenvertretung dagegen tun?

    In diesem handlungsorientierten Seminar erfahren Sie, wie Sie gewöhnliche Konflikte von Mobbing unterscheiden können. Sie lernen das Erkennen von Mobbing anhand von Fallbeispielen. Zudem erfahren Sie, wie Sie bei einem Fall von Mobbing als Interessenvertretung richtig intervenieren. Darüber hinaus lernen Sie, wie Sie durch eine Dienstvereinbarung mit dem Arbeitgeber Mobbing zukünftig wirksam vermeiden können.

    Ihre Kollegen/-innen werden es Ihnen danken, denn Mobbing wirkt sich nicht nur negativ auf die Arbeitsleistung, sondern auch auf die Gesundheit der Beschäftigten aus.

    Inhalte

    • Erkennen von Mobbing
      • Mobbingdefinition
      • Sicheres Erkennen von Mobbing
      • Abgrenzung Mobbing zu Konflikt
      • Mobbinghandlungen
      • Fallbeispiele aus der Praxis
    • Beenden von Mobbing
      • Wirksame Handlungsmöglichkeiten um Mobbing zu beenden
      • Gesprächsführung mit den Beteiligten
      • Das Schlichtungsverfahren bei Mobbing
      • Praxistraining
    • Vorbeugen
      • Ursachen von Mobbing
      • Argumente warum Vorbeugung notwendig ist
      • Mobbingprophylaxe: Maßnahmen zur Verhütung
      • Gefährdungsbeurteilung – wie hoch ist das Risiko das es bei uns passiert?
      • Dienstvereinbarung zu Mobbing

    Zum Thema Mobbing biete ich auch Beratung und maßgeschneiderte Schulungen an. Gerne beantworte ich Ihre Fragen in einem kostenfreien telefonischen Vorgespräch. Für weitere Informationen kontaktieren Sie mich telefonisch 02306/9797924 oder per Mail preidt@innokomm-ihr-berater.de

    Die ausführliche Seminarbeschreibung für das Seminar in Münster mit Anmeldemöglichkeit finden Sie hier

  • Kosten und Leistungen: 410,- €
  • Anmeldeformular »

Schlagfertigkeitstraining für Personalräte und Betriebsräte

Zielgruppe: Mitglieder von Personal- und Betriebsräten, Mitarbeitervertretungen, Jugend- und Auszubildendenvertretung
  • Datum: 28.09. bis 29.09.22
  • Veranstaltungsort: Münster
  • Beschreibung:

    Gespräche mit der Dienststellen- oder Amtsleitung verlaufen manchmal nicht so harmonisch, wie es wünschenswert wäre. Aber auch Belegschaftsmitglieder tragen ihre Anliegen oder Beschwerden nicht immer sachlich vor.

    In diesem praxisorientierten Seminar lernen Sie Strategien für den souveränen Umgang mit unsachlichen Äußerungen, Killerphrasen, Einwänden und Gegenargumenten. Sie lernen und trainieren in solchen Situationen schlagfertig zu reagieren und verhindern so, dass Ihre Gesprächspartnerinnen oder Gesprächspartner Sie mit unvorhergesehenen Einwänden aus dem Konzept bringen oder Sie sprachlos sind.

    Inhalte
    • Eigene Reaktionen reflektieren und Blockaden erkennen
    • Souveränität und Autonomie steigern
    • Wie ist das Auftreten des Anderen?
    • Statusverhalten und Machtspiele verstehen
    • Ziele des Angreifers erkennen
    • Wirksame Schlagfertigkeitstechniken üben
    • Strategien bei unfairen Äußerungen
    • Weg vom Rechtfertigen, hin zum kristallklaren Richtigstellen
    • Erste Hilfe für dumme Sprüche
    • Körpersprache souverän und eindeutig einsetzen
    • Stimme und Schlagfertigkeit trainieren
    • Treffsichere Formulierungen üben
    • Standardreaktionen trainieren

    Ich biete dieses Seminar als Gremienschulung für interessierte Betriebs- und Personalräte sowie für Mitarbeitervertretungen und Firmen an. Termine nach Vereinbarungen. Für weitere Informationen kontaktieren Sie mich telefonisch 02306/9797924 oder per Mail preidt@innokomm-ihr-berater.de
    Gerne unterbreite ich Ihnen dann ein individuelles Angebot.

    Die ausführliche Seminarbeschreibung für das Seminar in Münster mit Anmeldemöglichkeit finden Sie hier

  • Kosten und Leistungen: 410,- €
  • Anmeldeformular »

Betriebsratsvorsitzender und Stellvertreter gemeinsam erfolgreicher im Team

Gute Betriebsratsarbeit durch ein starkes Leitungsteam
  • Datum: 17.10. bis 21.10.22
  • Veranstaltungsort: Hotel EDELWEISS Berchtesgaden Maximilianstraße 2, 83471 Berchtesgaden / Königssee
  • Beschreibung:
    Kenntnisse nach Abschluss des Seminars
    • Aufgaben und Zuständigkeiten besser regeln
    • Ziele und Visionen für die BR-Arbeit
    • Sitzungen gemeinsam effektiver und effizienter vorbereiten und leiten
    • Vorbereitung auf den Vertretungsfall
    • Erkennen der eigenen Stärken und Potenziale
    • Erkennen der Stärken und Entwicklungspotenziale des Gremiums
    • Team- und Persönlichkeitsentwicklungskonzept für das Gremium
    • Konflikte frühzeitig erkennen und gemeinsam lösen

    Seminarinhalte

    Als Leitungsteam erfolgreicher

    Es gibt viel zu tun: Die entscheidenden Faktoren sind Vorsitzender und Stellvertreter / Erfolgreiche BR-Arbeit durch ein funktionierendes Zusammenwirken beider / Effiziente Organisation kann funktionieren, wenn gemeinsame Ziele und Visionen vorhanden sind / Als Reflexionspartner gegenseitig die eigenen Stärken und Potenziale kennen / Sich auch in stürmischen Zeiten gegenseitig unterstützen und ergänzen

    Klare Aufgabenteilung statt Konkurrenz

    Klare Aufgabenteilung sorgt für gegenseitige Entlastung / Gemeinsam Ziele und Strategien für den BR erarbeiten / Gut vorbereitet auf den Vertretungsfall sein / Besserer Informationsfluss und Austausch / Gemeinsam Sitzungen erfolgreich organisieren und leiten

    Teamentwicklung und Persönlichkeitsentwicklung für das Gremium

    Coaching statt Führung / Erkennen der Stärken und des Entwicklungspotenziales der einzelnen Mitglieder und des Gremiums als Ganzes / Wo stehen wir mit unserem Team in der Teamentwicklung? / Entwicklungskonzepte für die einzelnen Gremiumsmitglieder und das gesamte Gremium erarbeiten und erfolgreich umsetzen / Wirgefühl im Gremium erzeugen / Lager- und Grüppchenbildung verhindern – die besondere Herausforderung: unterschiedliche Interessen oder Listen / Umgang mit verschiedenen Meinungsblöcken

    Gemeinsam Konflikte lösen und vermeiden

    Reibungsverluste und Konflikte im Gremium erkennen, lösen und zukünftig vermeiden / Offene und lösungsorientierte Diskussionskultur erzeugen / Lösen von Gruppen- und Teamkonflikten / Umgang mit Bedenken gegen gerichtliche Beschlussverfahren

    Die ausführliche Seminarbeschreibung für das Seminar in Münster mit Anmeldemöglichkeit finden Sie hier

  • Kosten und Leistungen: Seminarpreise: 1390,- €, ab 2. Teilnehmer: 1340,- € zuzüglich Hotelkosten
  • Anmeldeformular »

Personal- und Betriebsversammlungen interessant und erfolgreich gestalten

Ein Seminar für Personalräte, Betriebsräte, Mitarbeitervertretungen
  • Datum: 24.10. bis 25.10.22
  • Veranstaltungsort: Münster
  • Beschreibung:

    Die Personal- oder Betriebsversammlung ist das wichtigste Instrument Ihrer Öffentlichkeitsarbeit. Sie ist Ihre Plattform, um die Gremienarbeit öffentlich darzustellen. Gleichzeitig ist sie ein Forum für Fragen, Meinungen und Diskussionen. Oft ist das Interesse der Belegschaft trotzdem gering. Das muss aber nicht so bleiben!

    In diesem Seminar lernen Sie daher, eine Versammlung professionell vorzubereiten und gut zu gestalten. Anhand von konkreten Beispielen aus der Praxis erarbeiten Sie, wie Sie Ihre Versammlung attraktiver machen und so zu höheren Teilnehmerzahlen kommen können.

    Spannende Personalversammlungen sind ein Garant für den Erfolg. Entwickeln Sie Ihr eigenes Konzept und neue Ideen für die praktische Umsetzung. Bereiten Sie sich professionell vor und überlassen Sie nichts dem Zufall. So wird Ihre Versammlung noch attraktiver und Sie erreichen mehr Beschäftigte.

    Inhalte

    • Was die Belegschaft erwartet
    • Interessante Themen finden und auswählen
    • Personalversammlung einmal anders
    • Präsentieren Sie sich neu
      • Besondere Aktionen
      • Kreative Ideen
      • Gastredner und -rednerinnen
    • Interesse wecken
    • Konkret planen
      • Arbeitspläne und Checklisten erstellen
      • Aufgaben im Gremium verteilen
      • Moderation und Leitung
    • Tätigkeitsbericht interessant gestalten und präsentieren
    • Mit Störungen umgehen
    • Beispiele guter Praxis

    Ich biete dieses Seminar als Gremienschulung für interessierte Betriebs- und Personalräte sowie für Mitarbeitervertretungen und Firmen an. Termine nach Vereinbarungen. Für weitere Informationen kontaktieren Sie mich telefonisch 02306/9797924 oder per Mail preidt@innokomm-ihr-berater.de
    Gerne unterbreite ich Ihnen dann ein individuelles Angebot.

    Die ausführliche Seminarbeschreibung für das Seminar in Münster mit Anmeldemöglichkeit finden Sie hier

  • Kosten und Leistungen: 410,- €
  • Anmeldeformular »

Sicher und frei reden vor Gruppen und in Versammlungen - Rhetorik speziell für Personalräte, Betriebsräte und Mitarbeitervertretungen

Ein Seminar für Personalräte, Betriebsräte, Mitarbeitervertretungen, Gleichstellungsbeauftragte, Schwerbehindertenvertretung
  • Datum: 14.11. bis 15.11.22
  • Veranstaltungsort: Münster
  • Beschreibung:

    Die Arbeit als Mitglied einer gesetzlichen Interessenvertretung erfordert mehr als einen professionellen Umgang mit Gesetzestexten. Auch an die Art und Weise Ihres Auftretens und an Ihr rhetorisches Geschick werden hohe Ansprüche gestellt, z. B. beim Auftritt auf der Personalversammlung, bei der Gestaltung kurzer Redebeiträge oder längerer Überzeugungsreden und bei Gesprächen mit dem Arbeitgeber.

    Neben Inhalt und Aufbau entscheiden Redestil, Körpersprache und die innere Haltung über die Wirkung von Beiträgen. Dieses Seminar vermittelt Ihnen daher praxisnah und mit Spaß die Grundlagen erfolgreicher Rhetorik. Erfahren Sie, wie Sie Lampenfieber überwinden, Sprachhemmungen beseitigen, eine Rede bestmöglich aufbauen. Nicht zuletzt lernen Sie, wie Sie eine angemessene und persönlich stimmige Körperhaltung zeigen, Ihre Stimme gut einsetzen und souverän mit möglichen Störungen umgehen.

    Der Schwerpunkt im Seminar liegt beim Reden auf der Personal- oder Betriebsversammlung.

    Inhalte

    • Wie formuliere ich zündend, überzeugend und verständlich?
    • Wie gehe ich produktiv mit meiner Redeangst um?
    • Was kann mich bei der Vorbereitung und bei der Rede selbst unterstützen?
    • Mit welchen Argumenten und Redearten kann ich überzeugen?
    • Wie begeistere oder überzeuge ich die Belegschaft?
    • Wie setze ich Sprache und Körpersprache zielgerichtet ein?
    • Wie gehe ich mit Störungen oder Einwänden z. B. vom Arbeitgeber um?
    • Besonderheiten der Personal-/Betriebsversammlung

    Ich biete dieses Seminar als Gremienschulung für interessierte Betriebs- und Personalräte sowie für Mitarbeitervertretungen und Firmen an. Termine nach Vereinbarungen. Für weitere Informationen kontaktieren Sie mich telefonisch 02306/9797924 oder per Mail preidt@innokomm-ihr-berater.de
    Gerne unterbreite ich Ihnen dann ein individuelles Angebot.

    Die ausführliche Seminarbeschreibung für das Seminar in Münster mit Anmeldemöglichkeit finden Sie hier

  • Kosten und Leistungen: 410,- €
  • Anmeldeformular »

Von Anfang an richtig durchstarten mit dem neuen Gremium

  • Beschreibung:

    Die Aufgaben und Herausforderungen von Betriebsräten sind vielseitig und werden zunehmend anspruchsvoller. Von Personalfragen über allgemeine Veränderungsprozesse bis hin zur Betriebsschließung sind die Arbeitnehmervertreter in komplexe Prozesse eingebunden. Verbunden damit sind immer veränderte Anforderungen gerade an neue Kollegen, die sie erfolgreich gestalten müssen. Nach der Wahl sollen die neuen Betriebsräte optimal in bestehende und neue Prozesse eingebunden werden, um eine reibungslose Unterstützung und Vertretung der Arbeitnehmer zu gewährleisten.

    Auf den Punkt: In diesem Seminar erfahren Sie, wie Sie die Herausforderungen der Zusammenarbeit, Planung und Organisation im gerade neu zusammengesetzten BR-Team meistern. Sie lernen, wie Sie Planung und Organisation optimieren, Schwerpunkte setzen und verteilen und den Kommunikations- bzw. Informationsfluss sicherstellen. Sie trainieren, wie Sie mit sogenannten integrativen Arbeitstechniken aus der Beratungs- und Coachingarbeit wesentliche inhaltliche und methodische Akzente in Ihrer BR-Arbeit setzen und somit ein erfolgreiches und effizientes Gremium zusammenwachsen kann.

    Chance Neustart - Vision und Ausrichtung des Gremiums

    • Welchen Auftrag und welche Ziele haben wir?
    • Was will die Belegschaft?
    • Identifikation möglicher Spannungsfelder

    Teamentwicklung und Teamgeist

    • Von der Uneinigkeit zur gemeinsamen »Performance«
    • Zielgerichtete Zusammenarbeit gewährleisten - der Teamentwicklungsprozess
    • Kompetenzanalyse der Mitglieder
    • Beratungs- und Coachingkompetenzen für Betriebsräte

    Aufgabenverteilung und Arbeitsorganisation

    • Schwerpunkt der Anforderungen
    • Planung von Ressourcen, Kapazitäten und Prozessen
    • Die Belegschaft: Kontakt, Rückhalt und Engagement
    • Verteilung der Arbeitsgebiete

    Neue Chancen mit dem Arbeitgeber

    • Stagnation aus alten Beziehungsstrukturen aufheben
    • Vertrauensvolle Kooperation
    • Der Betriebsrat - ein Betriebspartner auf Augenhöhe

    Ich biete dieses Seminar als Gremienschulung für interessierte Betriebs- und Personalräte sowie für Mitarbeitervertretungen und Firmen an. Termine nach Vereinbarungen. Für weitere Informationen kontaktieren Sie mich telefonisch 02306/9797924 oder per Mail preidt@innokomm-ihr-berater.de
    Gerne unterbreite ich Ihnen dann ein individuelles Angebot.

  • Anmeldeformular »

Erfolgsfaktor Führungskultur

Was tun bei schlechter Mitarbeiterführung?
  • Beschreibung:

    Unzufriedenheit mit Vorgesetzten, schlechtes Führungsverhalten und permanente Leistungsverdichtung – das sind Probleme, die leider in vielen Unternehmen beklagt werden. Dabei sind gute Führungsqualitäten und der richtige Einsatz von Führungsinstrumenten gerade in heutigen Zeiten des Fachkräftemangels für die wirtschaftliche Entwicklung, die Gesundheit der Mitarbeiter und den Erfolg eines Unternehmens von großer Bedeutung. »Schlechte« Chefs und problematisches Führungsverhalten hingegen verschleißen wertvolle Energien, demotivieren die Mitarbeiter, hemmen damit deren Kreativität und kosten das Unternehmen sehr viel Geld.

    Der Betriebsrat ist in Fragen »guter Führung« Ansprechpartner der Personalabteilung und der Belegschaft und kann wesentlich dazu beitragen, auch über diesen Weg Arbeitszufriedenheit und somit die Wettbewerbsfähigkeit und den wirtschaftlichen Erfolg des Unternehmens zu steigern. Dazu muss der Betriebsrat mit den Grundlagen erfolgreicher Führung und Zusammenarbeit vertraut sein.

    Auf den Punkt: In diesem Seminar erfahren Sie, welche Einflussmöglichkeiten der Betriebsrat bei »kritischem Führungsverhalten« und bei Einführung geeigneter Führungsinstrumente im Unternehmen hat. Es werden Praxisbeispiele bzw. konkrete Anliegen der Teilnehmer bearbeitet.

     Gute Führung fordern: Rechtliche Anknüpfungspunkte des Betriebsrats

    • Mitwirkungsrechte nutzen bei Personalplanung, betrieblichen Bildungsmaßnahmen,
    • Beurteilungsgrundsätzen, Auswahlrichtlinien
    • Abmahnung und Direktionsrecht – Einfordern von Konsequenzen bei inkompetentem
    • und schädigendem Führungsverhalten
    • Betriebsvereinbarung über partnerschaftliches Verhalten am Arbeitsplatz

    Die Qualität von Führung und mögliche Mitwirkung des Betriebsrats

    • Führungsinstrumente und deren Nutzen für eine erfolgreiche Zusammenarbeit:
    • Zielvereinbarung, Mitarbeitergespräch, Führungskräftefeedback, Teamentwicklung,
    • Konfliktmanagementsystem, etc.
    • Zusammenarbeit von Betriebsrat und Personalabteilung bei Einführung und
    • Überprüfung von Führungsinstrumenten

    Erfolgsfaktoren guter Führung

    • Zusammenspiel von Führung, Leistung und Motivation
    • Faire und transparente Leistungsbewertung
    • Leistungsdruck als Ursache sinkender Arbeitsleistung
    • Führung und Betriebsklima
    • Erhöhten Krankenstand und »innere Kündigung« vermeiden

    Vorgehen des Betriebsrats im Einzelfall »kritischen« Führungsverhaltens

    • Das Klärungsgespräch mit Betroffenen
    • Das Kritikgespräch mit und ohne Teilnahme des Betriebsrats
    • Das Gespräch mit »schwierigen« Führungspersönlichkeiten
    • Änderung der Führungsstruktur und Einflussmöglichkeiten des Betriebsrats
    • Vorschläge zu Personalplanung und -entwicklung
    • Initiativen zur Aus- und Weiterbildung von Führenden

    Ich biete dieses Seminar als Gremienschulung für interessierte Betriebs- und Personalräte sowie für Mitarbeitervertretungen und Firmen an. Termine nach Vereinbarungen.

    Für weitere Informationen kontaktieren Sie mich telefonisch 02306/9797924 oder per Mail

    preidt@innokomm-ihr-berater.de

  • Anmeldeformular »

Beschwerdemanagement -Schwierige Kunden meistern und zufriedenstellen

Reduzieren Sie mit der richtigen Strategie und Technik Ihren Stress im Umgang mit verärgerten Kunden!
  • Beschreibung:

    Um Ihre Arbeit in der Kundenbetreuung und im Beschwerdemanagement sind Sie wirklich nicht zu beneiden. Es gibt aber Mittel und Wege, wie Sie die Verärgerung Ihrer Kunden in eine auch für Sie positive Richtung lenken können.

    In unserem Seminar erfahren Sie zunächst etwas über die Ursachen von Unzufriedenheit, Verärgerung und Aggression bei Kunden. Warum sind die so und was fehlt ihnen? Darauf aufbauend erlernen und trainieren Sie Gesprächsstrategien und -techniken mit denen Sie souverän den Stress, die Enttäuschung und die Aggression reduzieren und dem Kunden deutlich machen, dass Sie ihn und sein Anliegen verstanden haben. Wir zeigen Ihnen auch, wie Sie mit Druck oder Drohungen umgehen, wie z.B.: “Dann beschwere ich mich bei …” oder “Dann gehe ich zum Mitbewerber.” Und Sie erfahren, wie Sie auf persönliche Angriffe reagieren.

    Wir arbeiten mit vielen praxisnahen Übungen, in denen Sie die erlernten Techniken erfolgreich und mit viel Spaß einüben.

    Inhalt

    • Ursachen für Unzufriedenheit, Verärgerung und Aggression
    • Kunden verstehen: Warum ist der so?
    • Die drei Phasen des Beschwerdegesprächs
    • Die richtige Einstiegstechnik: Kunden kommen lassen und beruhigen
    • Kundenanliegen verstehen und den Kunden lösungsorientiert durch das Gespräch führen
    • Positiver Gesprächsabschluss
    • Umgang mit aggressiven oder uneinsichtigen Kunden
    • Umgang mit Druck oder Drohungen
    • Souveränes Reagieren bei persönlichen Angriffen – Notprogramm
    • Fallarbeit – Beispiele aus Ihrer beruflichen Praxis
    • Erfahrungsaustausch

    Nutzen

    Sie sind in der Lage, schwierige, anstrengende oder verärgerte Kunden im Gespräch zu beruhigen, um in einem sachlichen Gespräch ihre Anliegen zu verstehen und Lösungen anzubieten. Hierdurch erleben Sie diese Gespräche als weniger anstrengend und belastend. Dies dient dazu, Ihre Gesundheit zu schützen und Ihre Freunde an der Arbeit zu erhalten.

    Zielgruppe

    alle, die es mit „fordernden“ Kunden zu tun haben

    Dieses Seminar führe ich gerne als Schulung exklusiv nur für die Mitarbeiter Ihrer Firma durch.
    Ihr Vorteil: Sie bestimmen den Termin, den Ort (wenn gewünscht auch in Ihren Räumen) und haben einen erheblichen Preisvorteil!

    Für weitere Informationen kontaktieren Sie mich telefonisch 02306/9797924 oder per Mail preidt@innokomm-ihr-berater.de
    Gerne unterbreite ich Ihnen dann ein individuelles Angebot.

  • Anmeldeformular »

Ausbildung zum Konfliktlotsen

  • Beschreibung:

    Konflikte und Auseinandersetzungen am Arbeitsplatz sind unvermeidbar und grundsätzlich positiv. Sie zeigen Meinungsverschiedenheit bis hin zu Beziehungsproblemen auf, die Ressourcen beanspruchen und zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen führen können. Bleiben sie unbearbeitet, verhärten sie sich, schaden nachhaltig dem Betriebsklima und verursachen Kosten in erheblichen Umfang, insbesondere, wenn sie eskalieren und zu Mobbingfällen werden. Dies lässt sich durch ein professionelles betriebliches Konfliktmanagement über „Konfliktlotsen“ vermeiden.

     

    Konfliktlotsen dienen bei Konflikten als hausinterne Vermittler und Schlichter. Sie arbeiten abteilungsübergreifend und vermeiden damit eine Verwicklung in den jeweiligen Konflikt. Konfliktlotsen geben kein Urteil ab und keine Lösung vor. Ihre Aufgabe besteht darin, den Konfliktparteien zu helfen, selbst eine einvernehmliche Lösung zu finden. Aus diesem Grund sind sie weder Beschwerdestelle noch Interessenvertretung einzelner Konfliktparteien. Ihre Dienste werden freiwillig in Anspruch genommen.

     

    Das Seminar findet in 4 Ausbildungsblöcken á 3 Tagen Dauer statt. Es ist praxisnah angelegt und mit kurzen theoretischen Inputs unterlegt. Der Erfahrungsaustausch und die Fallbearbeitung sind grundlegende Bestandteile aller vier Ausbildungsblöcke. Die Teilnehmer­Innen begleiten während der Ausbildung mindestens einen Konfliktfall in der Konfliktlotsenrolle. Diesen stellen sie in Form einer Abschlusspräsentation vor.

     

    Nutzen

    Konfliktlotsen moderieren freiwillig und aus einer neutralen Position heraus Konflikte, tragen so zu deren Lösung bei und sorgen für ein harmonisches und gesundes Betriebsklima.

     

    Inhalt

    • Rollen, Aufgaben und Selbstverständnis der Konfliktlotsen
    • Konfliktursachen, -arten und -ebenen
    • Reflexion der eigenen Konfliktbereitschaft
    • Grundlagen der Kommunikation und Gesprächsführung
    • Konflikt- und lösungsorientierte Gesprächsführung
    • Deeskalierende Gesprächstechniken
    • Der Konfliktlösungsleitfaden und seine Anwendung in der Praxis
    • Konfliktlösungsmethoden
    • Methoden der Konfliktmoderation
    • Gesprächsleitfaden für Konfliktlösungsgespräche
    • Regeln des konstruktiven Streitens
    • Feedback und Feedbackprozesse in Gruppen
    • Gruppen- und Teamkonflikte
    • Die Integrative Konfliktlösung (Win-Win-Lösung)
    • Visualisierungsmethoden von Konflikten
    • Umgang mit Aggression und Provokation
    • Umgang mit schwierigen Konfliktparteien
    • Abgrenzung Konflikt – Mobbing
    • Erkennen, Ursachen und Folgen von Mobbing
    • Besonderheiten bei der Bearbeitung eines Mobbingkonflikts
    • Maßnahmen zur Mobbingprävention

     

    Termine:

    Auf Anfrage. Bitte kontaktieren Sie mich per Mail an preidt@innokomm-ihr-berater.de

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.
OK